Optik Schiller - ganzheitliche Augenoptik

Neue Volkskrankheit – gestresste Augen

Im Herbst 2017 startete eine Studie zum Thema „PC Arbeit – Augen“. Ein großer japanischer Brillenglashersteller beauftragte ein Marktforschungsinstitut Benutzer von digitalen Medien zwischen 20 und 50 Jahren zu ihren Befindlichkeiten zu befragen. Frauen und Männer waren gleichermaßen beteiligt. 61% der Teilnehmer waren fehlsichtig. 

Interessanterweise vermuteten 99% der Teilnehmer dass durch das Arbeiten an einem digitalen Gerät Augenstress (Probleme) auftreten. 40 % setzten die Zeit für den Stressbeginn nach drei bis vier Stunden an. Diese Vermutung basierte auf eigenen Erfahrungen. Die Symptome waren vielfältig. Kopf-, Nacken-, Rücken- und Schulterschmerzen. Besonders die über 30-Jährigen sind betroffen. Weiter wurden Probleme wie Augenentzündungen, trockene Augen und Konzentrationsprobleme angegeben. 

Als Lösung gegen die Probleme waren Augentropfen die erste Wahl oder Reiben der Augen. Nur ca 10 % suchten einen Augenarzt oder Augenoptiker auf.

Betroffen waren alle Fehlsichtigen. Die stärkste Reaktion trat jedoch bei der Nutzung von Fertigbrillen auf. 

Offensichtlich glaubten die meisten Betroffenen nicht, dass ihnen geholfen werden kann. Die Probleme werden stillschweigend hingenommen. Und den Wenigen, die zu einem Arzt gehen, wurden Augentropfen verschrieben. 

Dabei gäbe es individuelle Hilfe durch die richtigen Brillengläser und ein Sehtraining.

Fragen Sie uns